Allergien
Allergien

Kinderernährung

Ernährungsberatung in Frankfurt für Familien und Kinder

Ihr Kind ist einige Monate alt und entwickelt sich sehr gut, dennoch haben sie aber das Gefühl, dass Ihr Kind nicht mehr satt wird? Ältere Kinder entwickeln eigene Vorlieben und Abneigungen auf bestimmtes Essen und Trinken, sodass Sie unsicher sind ob Ihr Kind ausreichend mit Nährstoffen (Vitaminen, Mineralstoffen etc.) versorgt ist.

Starten Sie frühestens Anfang des 5. und spätestens Anfang des 7. Monats mit der 1. Breimahlzeit. Der 1. Brei ist ein Gemüsebrei (z.B. Möhrenbrei), der mittags gefüttert wird. Es werden immer mehr Milchmahlzeiten durch eine Brei-Mahlzeit (Getreide-Milch-Brei, Obst-Getreide-Brei, …) ersetzt. Wenn Ihr Kind fast 1 Jahr alt ist, kann es am Familientisch mitessen und braucht keine Babynahrung mehr.

Die neuen Empfehlungen zur Allergieprävention lassen sich leicht nach einer Beratung umsetzen und sind besonders wichtig und eine gute Hilfe für Kinder von Familien, die von Heuschnupfen oder Allergien betroffen sind. So bringt es laut Forschungsinstitut für Kinderernährung keine Vorteile, mit der Beikost erst nach dem 6. Monat zu starten.

In der Ernährungsberatung (2 bis 3 Termine) erfahren Sie, wie Sie die einzelnen Lebensmittel am besten geben. Nach einer ausführlichen Anamnese wird das Ziel der Beratung festgelegt und das weitere Vorgehen besprochen. Sie erhalten Informationen wann welcher Brei zum 1. Mal gefüttert wird und wie die Ernährung während des 1. Jahres aussehen sollte. Ich gebe Ihnen alle nötigen Informationen über ausgewogenes Essen und Trinken, wenn Ihr Kind satt ist und wie es nach dem 1. Geburtstag mit dem Familienessen weiter geht. Ich begleite Sie gerne bei Unsicherheiten und Fragen rund um das Thema Kinderernährung in Frankfurt am Main und Offenbach. Ich freue mich, wenn Sie einen Termin zur Ernährungsberatung bei mir vereinbaren. Ich unterstütze Sie gerne.

Kontaktieren Sie mich.

Weitere Informationen:

Allergien und Unverträglichkeiten bei Säuglingen (Kuhmilch-, Hühnereiallergie) und Kindern (Kuhmilch, Hühnerei, Weizen, Nüsse, Soja) haben stark zugenommen. Als qualifizierte Ernährungsberaterin helfe ich Ihnen, das richtige Essen zu finden.  

Gibt es Heuschnupfen, Hausstaubmilbenallergie oder Lebensmittelallergien in Ihrer Familie? Schon einfache Tipps können die Entstehung von Allergien von Anfang verhindern helfen. Fragen wie z. B. "Ab wann füttere ich Milch, Fisch, Weizen ...?" beantworte ich Ihnen gerne. 

Mangelernährung

Ihr Kind ist kein guter Esser. Sie machen sich große Sorgen, ob Ihr Kind mit allen wichtigen Nährstoffen  (Eiweiß, Vitaminen, Mineralstoffen etc.) ausreichend versorgt wird und sich körperlich und geistig gut entwickelt. Ich unterstütze Sie gerne dabei.