Allergien
Allergien

Gewicht zunehmen

Ich bin zu dünn – was kann ich dagegen tun?

Sie fühlen sich zu dünn und mager und möchten an Gewicht zunehmen?  Von anderen wird Ihr Problem mit dem Untergewicht häufig belächelt und nicht als solches gesehen. Denn die meisten Menschen kämpfen eher mit Übergewicht oder sogar Adipositas und wünschen sich insgeheim dünn zu sein, um mehr essen zu können. Sie fühlen sich von anderen nicht ernst genommen und wohlgemeinte Ratschläge wie „iss doch einfach mehr“ ist keine Hilfe für Sie. Als Ernährungsberaterin berate ich Sie gerne zum Thema zunehmen bei Untergewicht in meiner Praxis in Frankfurt.

Für Ihr Untergewicht kann es verschiedene Gründe geben, wie Appetitlosigkeit, eine Störung in der Aufnahme der Nährstoffe im Darm (z.B. eine Unverträglichkeit gegen  Milchzucker oder Fruchtzucker, eine Erkrankung (z. B. chronisch-entzündliche-Darmerkrankung, Krebs) oder auch eine Ess-Störung (wie Ess-Brechsucht (Bulimie), Magersucht (Anorexia nervosa)). Die Ursache für Ihr Untergewicht wurde von einem Arzt untersucht und eine Diagnose gestellt. Für die Ernährungsberatung ist es wichtig, die Gründe für Ihr Untergewicht zu kennen. Nur dann kann ich Ihnen als Ernährungsberaterin die richtigen Tipps zum Zunehmen und für eine Ernährungsumstellung geben.

In der Ernährungsberatung (3 bis 6 Termine) besprechen wir Ihre Ziele und Wünsche an die Beratung. Nach einer ausführlichen Anamnese und Sichtung Ihrer Untersuchungsunterlagen besprechen wir das weitere Vorgehen und welche Ernährungsumstellung für Sie eine Hilfe zum Zunehmen ist. Ein Ernährungsprotokoll, das Sie über mehrere Tage führen, hilft mögliche Defizite beim Essen aufzudecken und Verbesserungsvorschläge für Sie zu erarbeiten. Das Ziel der Beratung ist, dass Sie langsam an Körpergewicht zunehmen und langfristig auch halten können.  

Vereinbaren Sie einen Termin in meiner Ernährungsberatungspraxis in Frankfurt-Sachsenhausen.

Kontaktieren Sie mich.